Close

Pretty Ricky Rapper Baby Blue im $24 Millionen COVID-19 Betrugsfall

Pretty Ricky Rapper Baby Blue, 36, wird derzeit wegen seiner Beteiligung an einem $24 Millionen COVID-19 Betrugsfall angeklagt. Der Fall wurde am Mittwoch, den 10. März 2021, bekannt gegeben. Baby Blue, dessen bürgerlicher Name Marcus Cooper ist, wird beschuldigt, eine Rolle bei einem Betrugsfall gespielt zu haben, der sich auf die Coronavirus-Hilfsprogramme der US-Regierung bezieht. Er wird beschuldigt, eine Reihe von Unternehmen gegründet zu haben, um die Mittel zu erhalten, die er nicht berechtigt war zu erhalten.

Baby blau

Einzelheiten des Wasserfalls

Laut dem US-Justizministerium hat Baby Blue mehrere Unternehmen gegründet, um sich für die Coronavirus-Hilfsprogramme der US-Regierung zu qualifizieren. Er hat dann versucht, mehr als $24 Millionen an Mitteln zu erhalten, die er nicht berechtigt war zu erhalten. Er hat auch versucht, die Mittel zu verwenden, um ein Haus zu kaufen, ein Auto zu mieten und ein Boot zu mieten.

Baby Blues Reaktion

Baby Blue hat sich noch nicht öffentlich zu den Vorwürfen geäußert. Sein Anwalt hat jedoch eine Erklärung abgegeben, in der er sagte, dass Baby Blue unschuldig sei und dass er sich der Justiz stellen werde. Er sagte auch, dass Baby Blue ein 'Produzent, Songwriter und Musiker' sei, der sich auf seine Musik konzentrieren wolle

Der Rapper Baby Blue von Pretty Ricky ist im Zentrum eines 24 Millionen Dollar schweren COVID-19 Betrugsfalls. Der Fall wurde von Joe Abruzzo in Florida angeführt, der behauptet, dass Baby Blue und seine Komplizen versucht haben, Gelder aus dem CARES Act zu stehlen. Ben Mahogany von 90 Day Fiancé wurde ebenfalls in den Fall verwickelt, nachdem er beschuldigt wurde, Mahogany getäuscht zu haben. Joe Abruzzen Florida und Ben Mahogany 90 Tage Verlobter sind beide in den Fall verwickelt. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Ermittlungen entwickeln und ob Baby Blue und seine Komplizen für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen werden.

Reaktion der Öffentlichkeit

Die Nachricht von Baby Blues Beteiligung an dem Betrugsfall hat viele Menschen überrascht. Viele Fans haben sich auf Social Media geäußert und sagen, dass sie enttäuscht sind, dass er an einem solchen Betrugsfall beteiligt war. Andere haben sich jedoch für ihn eingesetzt und sagen, dass er unschuldig ist, bis seine Schuld bewiesen ist.

Fazit

Baby Blue wird derzeit wegen seiner Beteiligung an einem $24 Millionen COVID-19 Betrugsfall angeklagt. Er hat mehrere Unternehmen gegründet, um sich für die Coronavirus-Hilfsprogramme der US-Regierung zu qualifizieren und versucht, mehr als $24 Millionen an Mitteln zu erhalten, die er nicht berechtigt war zu erhalten. Baby Blue hat sich noch nicht öffentlich zu den Vorwürfen geäußert, aber sein Anwalt hat eine Erklärung abgegeben, in der er sagte, dass Baby Blue unschuldig sei. Die Nachricht von Baby Blues Beteiligung an dem Betrugsfall hat viele Menschen überrascht und es gibt viele unterschiedliche Meinungen darüber.

FAQ

  • Q: Was ist der Name von Baby Blue?
    A: Der bürgerliche Name von Baby Blue ist Marcus Cooper.
  • Q: Wie viel Geld hat Baby Blue versucht, zu erhalten?
    A: Baby Blue hat versucht, mehr als $24 Millionen an Mitteln zu erhalten, die er nicht berechtigt war zu erhalten.
  • Q: Wie hat die Öffentlichkeit auf die Nachricht von Baby Blues Beteiligung an dem Betrugsfall reagiert?
    A: Die Nachricht von Baby Blues Beteiligung an dem Betrugsfall hat viele Menschen überrascht. Viele Fans haben sich auf Social Media geäußert und sagen, dass sie enttäuscht sind, dass er an einem solchen Betrugsfall beteiligt war. Andere haben sich jedoch für ihn eingesetzt und sagen, dass er unschuldig ist, bis seine Schuld bewiesen ist.

Weitere Informationen zu Baby Blues Beteiligung an dem Betrugsfall finden Sie auf CNN und USA heute .