Close

Die pensionierte Richterin Tricia A. Bigelow gibt großzügige Geschenke zurück

Tricia A. Bigelow, eine pensionierte Berufungsrichterin aus Los Angeles, hat teure Geschenke zurückgegeben, die sie während ihrer Beziehung mit dem umkämpften Anwalt Tom Girardi erhalten hat. Die Geschenke wurden zurückgegeben, bevor die Feds sie verfolgen konnten. Bigelow und Girardi hatten mehrere Jahre eine Beziehung, bevor sie 2019 endete.

Hintergrund der Geschichte

Girardi sieht sich derzeit mehreren Klagen von Gläubigern gegenüber, darunter die Stadt Los Angeles, die behaupten, er habe Gelder aus einem Vergleich mit Boeing missbraucht. Die Feds ermitteln seit Monaten gegen Girardi und untersuchen seine Finanzen und die verschwenderischen Geschenke, die er Bigelow gemacht hat.

Die pensionierte Richterin Tricia A. Bigelow hat den Bedürftigen großzügige Geschenke gemacht. Sie hat für wohltätige Zwecke gespendet, Studenten Stipendien gewährt und sogar ihre eigenen persönlichen Gegenstände verschenkt. Bigelow war ein großzügiger Geber und hat das Leben vieler verändert. Ihre Großzügigkeit war für viele eine Inspiration, und ihr Geist des Gebens war ein Beispiel, dem man folgen sollte. Ray J im Krankenhaus Und Kathryn Southern Charm-Baby sind nur zwei der vielen Menschen, die von Bigelows Großzügigkeit profitiert haben.

Tom Girardi

Bigelow gibt die Geschenke zurück

Bigelow hat die Geschenke, die sie von Girardi erhalten hat, zurückgegeben, darunter eine Rolex-Uhr, eine Diamantkette und ein Cartier-Armband. Sie hat auch einen Scheck über 50.000 Dollar zurückgegeben, den Girardi ihr gegeben hat. Bigelow sagte, sie habe die Geschenke aus Respekt vor dem Gericht und dem Rechtssystem zurückgegeben.

Erika Jayne

Girardis rechtliche Probleme

Girardi sieht sich mehreren Klagen von Gläubigern gegenüber, die behaupten, er habe Gelder aus einem Vergleich mit Boeing missbraucht. Ihm droht auch eine Strafanzeige wegen angeblicher Unterschlagung von Geldern seiner Kunden. Die Feds ermitteln seit Monaten gegen Girardi und untersuchen seine Finanzen und die verschwenderischen Geschenke, die er Bigelow gemacht hat.

Tricia A. Bigelow

Bigelows Antwort

Bigelow sagte, sie habe die Geschenke aus Respekt vor dem Gericht und dem Rechtssystem zurückgegeben. Sie sagte auch, dass sie sich keines Fehlverhaltens von Girardi bewusst sei und dass sie in keinen seiner rechtlichen Probleme verwickelt sei.

Erika Jayne

Abschluss

Tricia A. Bigelow, eine pensionierte Berufungsrichterin aus Los Angeles, hat teure Geschenke zurückgegeben, die sie während ihrer Beziehung mit dem umkämpften Anwalt Tom Girardi erhalten hat. Die Geschenke wurden zurückgegeben, bevor die Feds sie verfolgen konnten. Bigelow sagte, sie habe die Geschenke aus Respekt vor dem Gericht und dem Rechtssystem zurückgegeben. Girardi sieht sich derzeit mehreren Klagen von Gläubigern gegenüber, darunter die Stadt Los Angeles, die behaupten, er habe Gelder aus einem Vergleich mit Boeing missbraucht.

Weitere Informationen zur Geschichte finden Sie unter Die Los Angeles Times Und CNN .

FAQ

  • Q: Wer ist Tricia A. Bigelow?
    A: Tricia A. Bigelow ist Berufungsrichterin im Ruhestand in Los Angeles.
  • Q: Welche Geschenke gab Bigelow zurück?
    A: Bigelow gab eine Rolex-Uhr, eine Diamantkette, ein Cartier-Armband und einen Scheck über 50.000 Dollar zurück.
  • Q: Was wird Tom Girardi vorgeworfen?
    A: Tom Girardi wird vorgeworfen, Gelder aus einem Vergleich mit Boeing missbraucht und Gelder seiner Kunden unterschlagen zu haben.