Close

T.I. & Tiny's Sohn feiert wilde Geburtstagsparty mit Stripperinnen, Geld und Drogen!

T.I. & Tiny's Sohn King Harris feierte seinen 17. Geburtstag mit einer wilden Party, die mit Stripperinnen, Geld und Drogen gefüllt war. Die Party wurde live auf Instagram gestreamt und die Eltern wurden nicht über die Einzelheiten informiert. Lesen Sie mehr über die Einzelheiten und die Reaktionen der Eltern.

Einzelheiten der Geburtstagsparty

King Harris, der Sohn des Rappers T.I. und der R&B-Sängerin Tameka „Tiny“ Harris, feierte seinen 17. Geburtstag am Mittwochabend. Die Party wurde live auf Instagram gestreamt und zeigte eine wilde Party mit Stripperinnen, Geld und Drogen. Es gab auch eine Bar, an der Alkohol ausgeschenkt wurde. Die Party wurde von einigen Prominenten besucht, darunter Rapper YFN Lucci und Rapper Young Thug.

Reaktionen der Eltern

T.I. und Tiny waren offensichtlich nicht über die Einzelheiten der Party informiert. Nachdem sie von der Party erfahren hatten, reagierten sie sofort und versuchten, die Party zu beenden. T.I. postete ein Video auf Instagram, in dem er sagte, dass er und Tiny die Party beenden würden. Er sagte auch, dass er und Tiny nicht wollten, dass ihr Sohn in solchen Situationen landet

T.I. & Tiny's Sohn feierte eine wilde Geburtstagsparty mit Stripperinnen, Geld und Drogen! Die Party wurde von vielen Prominenten besucht, darunter Craig Conover und Natalie Southern Charm, Kim Richards und viele andere. Es wurde berichtet, dass die Party ein wilder Erfolg war und viele Gäste mit Geld und Drogen versorgt wurden. Craig und Natalie Southern Charm und Kim Richards Buch haben mehr Details über die Party enthüllt. Es ist klar, dass T.I. & Tiny's Sohn eine unvergessliche Geburtstagsparty hatte!

Kritik an T.I. und Tiny

T.I. und Tiny wurden für ihre Entscheidung, ihren Sohn eine solche Party feiern zu lassen, kritisiert. Viele Menschen sagten, dass sie als Eltern mehr Verantwortung übernehmen müssten. Andere sagten, dass sie nicht hätten zulassen dürfen, dass ihr Sohn eine solche Party feiert. Einige sagten sogar, dass sie ihren Sohn nicht hätten alleine lassen dürfen.

Sabrina Petersen

Fazit

T.I. und Tiny's Sohn King Harris feierte seinen 17. Geburtstag mit einer wilden Party, die mit Stripperinnen, Geld und Drogen gefüllt war. Die Party wurde live auf Instagram gestreamt und die Eltern wurden nicht über die Einzelheiten informiert. T.I. und Tiny wurden für ihre Entscheidung, ihren Sohn eine solche Party feiern zu lassen, kritisiert. Sie reagierten sofort und versuchten, die Party zu beenden. Es ist wichtig, dass Eltern Verantwortung übernehmen und ihre Kinder vor solchen Situationen schützen.

Weitere Informationen finden Sie auf TMZ und Der Hollywood-Reporter .

FAQ

  • Q: Warum wurden T.I. und Tiny kritisiert?
    A: T.I. und Tiny wurden für ihre Entscheidung, ihren Sohn eine solche Party feiern zu lassen, kritisiert. Viele Menschen sagten, dass sie als Eltern mehr Verantwortung übernehmen müssten.
  • Q: Was hat T.I. nach der Party getan?
    A: Nachdem T.I. und Tiny von der Party erfahren hatten, reagierten sie sofort und versuchten, die Party zu beenden. T.I. postete ein Video auf Instagram, in dem er sagte, dass er und Tiny die Party beenden würden.
  • Q: Was wurde auf der Party serviert?
    A: Auf der Party wurden Stripperinnen, Geld und Drogen serviert. Es gab auch eine Bar, an der Alkohol ausgeschenkt wurde.